Schönheitsoperationen: Sinnhaftigkeit und Alternativen

Der Trend geht hin zu Schönheitsoperationen: Kein Tag, an dem uns nicht ein ganz offensichtlich operierter Star vom Werbeplakat oder aus dem Fernsehen anlächelt. Immer jünger werden dabei die Menschen, die sich für die Schönheit unters Messer legen. Hollywood schockte gerade mit Teenagern, die sich haben schon die Haut liften lassen, um vermeintlich besser auszusehen. Woher kommt dieser Trend und gibt es Alternativen?

Darum boomen Schönheitsoperationen

Wir leben in einer Gesellschaft, in der vermeintlich makellose Schönheit oft als erstrebenswertes Ideal angesehen wird. Für diese Geisteshaltung, die viele Menschen vertreten, gibt es viele Gründe. Wir sind sehr von den Medien beeinflusst. Was wir tagtäglich im Fernsehen sehen, in Zeitschriften lesen, beeinflusst unsere Einstellung und unser Denken. Hier zeigen sich die Medien leider oft sehr einseitig. Stars, die scheinbar nicht altern. Menschen, an denen kein Gramm Fett zuviel ist, durchgestylt von morgens bis abends.
All dies scheint, so wird uns suggeriert, notwendig, wenn man Erfolg haben möchte, wenn man beliebt sein will. Gerade Teenager und Leute, meist Frauen denen ein falsches Schönheitsideal suggeriert wird, die aus verschiedenen Gründen unzufrieden mit sich selbst sind, lassen sich hier leicht blenden.
Schönheit wird als Ideal über alles gestellt, andere Aspekte wie Bildung, Freunde und Ähnliches werden dem nicht selten gnadenlos untergeordnet. So ist es nicht verwunderlich, dass mehr und mehr Schönheitsoperationen durchgeführt werden. Es lohnt sich aber, deren Sinnhaftigkeit differenziert zu betrachten.

Vor- und Nachteile von Schönheitsoperationen

Wann und ob eine OP medizinisch notwendig ist, ist gerade bei Schönheits-OP’s manchmal recht zweifelhaft, Bild von: © Bernd Layer – Fotolia.com

Menschen, die sich operieren lassen möchten, sind immer unzufrieden mit sich. An diesem Punkt lohnt es sich genauer nachzufragen: Womit konkret ist man unzufrieden? Kann man diesen Punkt nicht ändern, ohne sich unters Messer zu legen? Für wen will man eine Veränderung: Für sich selbst oder vielleicht für einen anderen Menschen, um zu gefallen?
Viele Probleme, die vermeintlich nur durch eine Schönheitsoperation beseitigt werden können, lassen sich auch anders lösen. Fettabsaugen bei jungen Frauen ist nicht selten insofern zweifelhaft, da dies durch Sport und Diät auch verschwinden würde. Auch bei einer beispielsweise vermeintlich zu großen Nase muss im Einzelfall gefragt werden, ob dem Betroffenen nicht mehr geholfen wäre, wenn er lernen würde, sich selbst zu akzeptieren. Eine auffällige Nase muss kein Makel sein – alles ist eine Sichtweise des Betrachters. Natürlich kann man sich den ganzen Tag vor den Spiegel stellen und über die Nase schimpfen, die nicht den Ansprüchen eines Modelscouts genügt. Man kann aber auch versuchen es so zu sehen, dass Auffälligkeiten charmant und sexy wirken können, wenn man positiv zu diesen eingestellt ist.
Schönheitsoperationen machen aber dann natürlich Sinn, wenn ein Mensch sehr unter einem Problem leidet, was auch durch Diät, Sport und eine andere mentale Einstellung nicht zu beheben ist. Wenn nach einer Schwangerschaft die Bauchdecke beispielsweise extrem erschlafft ist, wird dies nicht alleine durch Sport wieder zu beheben sein.

Intime Probleme – auch hier kann eine Schönheitsoperation helfen

Viele Frauen mögen ihren Intimbereich nicht. Sie finden, dass ihre Schamlippen zu groß, zu klein oder aus anderen Gründen zu auffällig sind. Vielen Frauen würde es auch hier helfen sich bewusst zu machen, dass Schamlippen wie alles andere auch individuell sind. Dennoch kann es Fälle geben, in denen Frauen hierunter so sehr leiden, dass sie sich zurückziehen, sexuelle Kontakte meiden und sich nur noch mit dem vermeintlich schlimmen Aussehen des Intimbereichs befassen. In solch einem Fall kann eine Schamlippenoperation Sinn machen. Eine Schamlippenoperation sollte nur von einem entsprechend versierten Arzt durchgeführt werden, damit keine Verletzungen und Missbildungen entstehen können.

Tags: , , ,

Einen Kommentar schreiben